Repair Café – zum zweiten Mal in Tittmoning

Repair Café, Reparaturcafe in Tittmoning

Die Gesichter des Reparatur-Cafés: Petra und Ralph Jungkunz, Hans Oelkrug, Andreas Weber, ­Michael Wieland, Martina Wanninger, Petra Wieland und Manfred Overdiek.

Nach dem gelungenen Start im vergangenen Oktober findet am Samstag, den 15. April, das zweite Tittmoninger Repair Café statt – wieder im Jugendtreff in der Lutzengasse 5, diesmal allerdings nachmittags von 14 bis 17 Uhr.

Nach dem ersten Tüftel- und Bastelvormittag war das sechsköpfige Team mehr als zufrieden, nämlich „irgendwie glücklich“, wie Initiator Michael Wieland es ausdrückte. Für und mit den Besuchern konnten die Ehrenamtlichen nicht nur zwei Drittel der über dreißig zur Reparatur gebrachten Geräte wieder instandsetzen, sondern auch 300 € Spenden sammeln, die sie je zur Hälfte an den Sozialfonds Tittmoning und an den Bund Naturschutz weitergaben. Das passt zu ihrem Projekt, das sozial und ökologisch zugleich ist: Reparieren statt wegwerfen schont Umwelt wie Geldbeutel, und Hilfe zur Selbsthilfe bei Kaffee und Kuchen fördert die Gemeinschaft.

Glücklich und zufrieden waren aber nicht nur die Bastler, sondern auch und vor allem die rund zwanzig Besucher, denen zum großen Teil geholfen werden konnte. Vom Regenschirm mit dem gebrochenen Holzgriff bis zum lockeren Hosengummi, vom elektrischen Fön mit Kabelbruch bis zum Radl mit platten Reifen und zur undichten Keramikvase: Zwanzig Objekte konnten repariert werden, die Hälfte davon gleich vor Ort, die andere Hälfte später. Es wurde gelötet, genäht, geschraubt, geklebt, geschient, und manchmal mussten auch nur defekte Teile getauscht oder Kontakte gesäubert werden. Nur in zehn Fällen war eine Reparatur nicht mehr möglich. „Unbedingt weitermachen!“ lautete eine der begeisterten Reaktionen.

Wer mehr über das Prinzip „Reparatur-Café“ erfahren möchte, kann den Artikel vom September ’22 nachlesen. Dort hatten wir die weltweite Initiative vor ihrem Tittmoninger Start ausführlich vorgestellt. Die Aktiven hoffen, dass ihr Angebot im April wieder so gut ankommt. Wer sich noch als Reparateur einbringen möchte, kann sich gerne jederzeit bei Michael Wieland melden unter reparaturcafe-tittmoning@t-online.de oder 08683 / 7288.

Dr. Gerda Poschmann-Reichenau