Burghofserenade, Burg Tittmoning

Burghofserenade mit den ­Salzburger Bläsersolisten

Zur traditionellen Burghofserenade im Tittmoninger Burghof kommen am 7. August die Salzburger Bläsersolisten. In stimmungsvoller Kulisse spielen sie u.a. W.A. Mozarts „Nachtmusique“.

Die Salzburger Bläsersolisten musizieren als „Harmonie“, eine im 18. Jahrhundert bei Hofe überaus beliebte Besetzung aus Holz- und Blechbläsern. Die traditionell je zwei Oboen, Klarinetten, Fagotte und Hörner ergänzen sie um einen Kontrabass, der dem Ensembleklang Tiefe und Fülle gibt.

Es spielen Jintae Lee und Peter Tavernaro (Oboe), Albert Osterhammer und Michael Müller (Klarinette), Stefan Kresin und Alexander Holzmann (Horn), Stephan Hüfner und Andreas Stocker (Fagott) sowie Tibor Janoska (Kontrabass). Auf dem Programm in Tittmoning stehen Werke von Johann Nepomuk Hummel, Franz Vinzenz Krommer und Wolfgang Amadeus Mozart. Von letzterem wird passenderweise die Serenade Nr.12 in c-Moll mit dem Titel „Nachtmusique“ zu Gehör gebracht

Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr.
Karten (20 € / erm. 10 €, Kinder bis 12 Jahre frei) gibt es bei der Tourist Info Tittmoning, Tel. 08683 – 700710,
unter anfrage@tittmoning.de und bei allen VVK-Stellen für Inn-Salzach-Ticket.
Bei schlechter Witterung wird die Schulturnhalle an der Traunsteiner Straße als Ausweichspielstätte genutzt.

Dr. Gerda Poschmann-Reichenau

Zurück zur Hauptseite